Chemische Beständigkeit

Die Kunststoffeigenschaften sind vor allem durch die organische Chemie der Polymeren wie Härte, Dichte und Hitzebeständigkeit, organische Lösungsmittel, Oxidation und ionisierende Strahlung definiert. Vor allem schmelzen die meisten Kunststoffe beim Erhitzen bis zu einigen hundert Grad Celsius.

Der Begriff Kunststoff ist ein allgemeiner Begriff, der sich auf eine von Menschen geschaffene Klasse der Polymere bezieht. Polymere sind lange Moleküle, die sich aus kleineren Molekülen zusammensetzen. Da Kunststoffe von Menschen geschaffene Bakterien sind, ist es schwierig, die Substanzen der Kunststoffe aufzuspalten. Dies stellt sich gelegentlich als eine unerwünschte Eigenschaft der Kunststoffe dar, da sie in der Umwelt fortbestehen und zu einer Verschmutzungsquelle werden.

Bitte wenden Sie sich an unser hochqualifiziertes Kunden Support Team für technische Informationen, Anfragen oder Musteranforderungen

  HDPELDPEPPTPEPA6
Hitze-beständig
zeitweise10060130150150
kontinuierlich804010012090
Beständig gegen
nicht oxidierende SäureOOOOX
nicht oxidierende AlkaliOOOOO
AlkoholOOOOX
LösungsmittelOOOOO
BrennstoffeOOOXO
ÖleOOOOO
SchmierfetteOOOOO
OxidationsmittelXXXOX
LösungsmittelOOOOO
BenzolOOOOO
SäurenOOOOX


Zurück nach oben